PFARREIRAT NEWS

   

KIRCHENVORSTAND AKTUELL

   

Voll besetzt ins neue Jahr 

Legdener und Asbecker Kindergärten der Kirchengemeinde St. Brigida St. Margareta sind voll ausgelastet 

Die Kindergärten unter der Trägerschaft der Kirchengemeinde St. Brigida St. Margareta sind stark nachgefragt. Zum neuen Kindergartenjahr werden 64 neue Kinder in den drei Einrichtungen aufgenommen. Somit werden 241Kinder in den drei Kindergärten St. Brigida, St. Martin und St. Margareta in Legden und Asbeck betreut.

„Es ist schon eine Herausforderung, so viele Kinder in unserem Haus zu betreuen“, stellt Einrichtungsleitung Aga Wyinck mit Blick auf die hohe Zahl der im kommenden Kindergartenjahr im St. Martin Kindergarten betreuten Kinder fest. 29 Kinder  werden im Laufe des Kindergartenjahres im St. Martin Kindergarten neu aufgenommen und damit insgesamt 121 Kinder im Alter zwischen ein und sechs  Jahreneinschließlich der Gruppen im Haus Elisabeth – betreut. „Aber wir freuen uns über jedes einzelne Kind, das zu uns kommt. Wenn sie mal morgens von so vielen strahlenden kleinen Menschen begrüßt werden, verstehen sie, was ich meine“ fügt sie lächelnd hinzu. Ihre Begeisterung für die Arbeit mit Kindern lässt sich die Einrichtungsleitung des Kindergartens am Bergweg nicht nehmen. Dennoch betont sie auch, dass sie nun bis auf den letzten Platz ausgebucht sind.

Herausforderung: Personalsuche 

Viele Kinder betreuen zu dürfen heißt natürlich auch, dass ausreichend Personal vor Ort sein muss. Und es wird in der letzten Zeit immer schwieriger, geeignetes Personal zu finden, bestätigen neben Aga Wyinck auch Annette Eichholz und Martina Terwey, die Einrichtungsleitungen der anderen kirchlichen Kindergärten vor Ort. Der Markt ist leer, selbst Auszubildende und Praktikanten sind nicht immer leicht zu finden. Aber den Kopf in den Sand stecken möchte niemand. „Diejenigen, die hier sind, machen einen tollen Job“ erklärt Martina Terwey.

„Legden wächst und bisher haben wir fast immer eine Lösung gefunden, damit alle Kinder in unseren Einrichtungen einen Platz erhalten, die dies auch möchten“ erklärt Pfarrer Heinekamp. "Aber platzmäßig haben wir nun das Maximum erreicht. Und wir wollen ja auch nicht nur die Kinder beaufsichtigen, sondern sie auch fordern und fördern. Das muss schon alles zusammen passen. Ganz im Sinne für das Kind.“

   

Katholische Kirchengemeinde St. Brigida - St. Margareta
Kirchplatz 2, 48739 Legden
Tel.: 02566 / 90 91 17 - 0
Fax: 02566 / 90 91 17 - 17
Eine Mail an die Kirchengemeinde schreiben